Als Lichtfang bezeichnet man den Effekt, dass die auf bedrucktem Papier aufgebrachte Farbe mehr zur Absorption von Licht beiträgt, als ihrem charakteristischen Absorptionsverhalten entspricht. Diese Erscheinung kommt dadurch zustande, dass die Reflexion des Lichts nicht vollständig an der Papieroberfläche stattfindet. Vielmehr dringt das Licht zu einem gewissen Teil in das Papier ein und wird dort wiederum teilweise an die Oberfläche zurückgestreut. Dieser gestreute Lichtanteil wird im Inneren des Papiers von den Druckfarben absorbiert.Bedeutung hat diese Erscheinung vor allem bei Abbildungen, wo sie zum Tonwertzuwachs, das heißt, zur Zunahme der Tonwerte gedruckter Bilder gegenüber ihren Vorlagen beiträgt.