Die hellen Bildanteile eines Motives, bzw. Tonwerte zwischen 0% und 20%. Idealerweise sollte beim Druck von Bildern eine sollte beim Druck von Bildern eine Mindestdeckung von 5% in den Bildlichtern erhalten bleiben. Moderne Digitaldrucksysteme können bei Ansteuerung mit Rip-Servern eine Mindestdeckung von 3% erzeugen. Im Offsetdruck gilt dieser Wert bereits als problematisch. Dort gilt (bei hochwertigen Druckprojekten) die Mindestdeckung von 5%.