Bei diesem Verfahren wird Farbe durch eine Schablone (z.B. ein Sieb beim Siebdruck) gepreßt. An den Stellen an denen die Schablone offen ist, kann die Farbe auf den Bedruckstoff gelangen. Das heute bekannteste Durchdruckverfahren ist der Siebdruck.