Mir Crossmedia bezeichnet man die mehrfache Nutzung von Druckdaten für verschiedene Medien. So können dieselben Daten für die Erzeugung von Druckseiten, aber auch von Inhalten für CD-ROMs und Seiten im World Wide Web dienen. Als wichtige Technologie für Crossmedia gilt das vom Hersteller Adobe definierte „Portable Document Format“ (PDF), das einerseits die Speicherung von Dokumenten in Druckqualität zuläßt und andererseits die für elektronische Medien wichtigen interaktiven Elemente bietet.